Lenk Tryptichon

Das in 2008 veröffentlichte Werk von Peter Lenk, “Ludwigs Erbe” in Ludwigshafen, ist eine deftige Gesellschaftssatire, eine Abrechnung mit der Habgier und ihren Raffzähnen. Das zehn mal vier Meter große Relief an der Rathauswand wurde im Herbst 2008 eröffnet und ist seitdem ein wahrer Publikumsmagnet, über das kontrovers und heftig diskutiert wird.

Der Künstler des Werkes, selbst in Bodman heimisch, hat einst die Staatliche Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart besucht und ist seit Jahren vor allem im süddeutschen Raum aktiv. Sein berühmtestes Werk ist die zehn Meter hohe Betonfigur “Imperia”, die längst zum Wahrzeichen der Stadt Konstanz geworden ist. In Bodman finden Interessierte außerdem seinen Bildhauergarten, in welchem viele verschiedene Skulpturen von ihm ausgestellt sind. Seit dem 10. Juli 2016 finden Sie in Ludwigshafen vor dem Seehotel Adler die Kunstfigur „Yolanda“ der Künstlerin Miriam Lenk, der Tochter von Peter Lenk.

Alle weiteren Informationen über den Künstler Peter Lenk sowie seine Werke finden Sie unter www.peter-lenk.de.

In den Tourist-Informationen Bodman und Ludwigshafen erhalten Sie eine kleine Broschüren über einzelne Werke Lenks sowie die jüngste Ausgabe des gesamelten Skulpturenbuches.

Von | 2017-09-06T16:05:25+00:00 6. September 2017|Sehenswürdigkeiten|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar