Neue Info-Tafeln im Naturschutzgebiet!

Startseite/Allgemein/Neue Info-Tafeln im Naturschutzgebiet!

Neue Info-Tafeln im Naturschutzgebiet!

Mit 10 Stationen und einer Plattform entlang eines Infopfades begleiten wir Sie quer durch das Naturschutzgebiet Bodenseeufer Bodman-Ludwigshafen.

Die neuen Info-Tafeln sind reich bebildert und geben detailliert Auskunft über gefährdete Tier- und Pflanzenarten in diesem Lebensraum. Ein naturnaher Flusslauf, Röhrichte, Feuchtwiesen und Auenwälder sind im Gebiet der Stockacher Aachmündung zu finden. Die geschützte Wasserfläche des Sees ist Rückzugsraum für Wasservögel in allen Jahreszeiten.

Von der Plattform aus blickt der interessierte Spaziergänger auf den von Steilufern eingerahmten Überlinger See.  Angeschwemmtes Material wurde zu Molasse-Sandstein und bildet die markanten Felsen nahe am Ufer zwischen Sipplingen und Überlingen sowie an den Nordhängen des Bodanrück. Noch vor 300 Jahren war Wasser, wo heute die Obstplantagen von Bodman sind. Und auch heute wandert das Mündungsdelta jedes Jahr um einige Zentimeter seewärts.

Auch zur Pfahlbau-Fundstelle Bodman-Schachen, die zum Weltkulturerbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ zählt, findet sich auf einer Tafel viel Wissenswertes. In der weit in den See vorgestreckten Untiefe des Schachenhorns liegen zwei Pfahlbaustationen, Bodman-Schachen II aus der Jungsteinzeit und Bodman-Schachen I aus der frühen und mittleren Bronzezeit. Knochenfunde belegen, dass die Siedler der frühen Bronzezeit auf die Hirschjagd spezialisiert waren.

In den 1970er Jahren war das heutige Naturschutzgebiet durch wilde Freizeitnutzung bedroht. Mit der Unterschutzstellung begann die schwierige, aber lohnende Entwicklung zu Lebensräumen für Sibirische Schwertlilie, Kantenlauch, Laubfrosch, Ringelnatter, Haubentaucher und Biber.

Vom Uferweg und der Aussichtplattform aus bieten sich einzigartige Aussichten. Der Weg zwischen Bodman und Ludwigshafen ist etwa 4 Kilometer lang und lässt sich gut zu Fuß, auch mit Kinderwagen, bewältigen.

Von | 2017-05-19T11:51:56+00:00 3. Mai 2017|Allgemein|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar